Haarausfall natürlich behandeln

Die Naturheilkunde und die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) bietet einige Hilfsmittel zur Regulation des Haarwachstums.
Sehr wichtig vor der eigentlichen Behandlung ist dabei die persönliche Analyse, nur so können die individuell nötigen Behandlungsmaßnahmen erfolgreich sein. Haarausfall ist nicht gleich Haarausfall und nur die Unterscheidung von Frauen und Männer ist sehr ungenügend.

Förderfaktoren für den Haarverlust können Hormonschwankungen oder Mineralien- und Vitaminmangel sein. Auch Durchblutungsstörungen und Toxine in der Kopfhaut können eine Rolle spielen, um nur ein paar Einflüsse zu nennen. Solche Faktoren gilt es zu analysieren und zu regulieren.

Sollten Haarfolikel bereits „verkleinert“ sein, so können diese mit speziellen Methoden zum Wachstum angeregt und regeneriert werden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.